Schöler liefert Reinbleibatteriestapler

18.01.2018

Otto GRAF investiert in neue Flotte

Die Otto GRAF GmbH hat sich auf die Produktion von Kunststofftanks und ‑behältern spezialisiert. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer in der Herstellung von Anlagen zur Regenwasserbewirtschaftung und Abwasserbehandlung. Für die Beförderung der bis zu 42.000 Liter fassenden Regentanks kommt ab sofort eine batteriebetriebene Staplerflotte zum Einsatz: Die Schöler Fördertechnik AG hat Otto GRAF acht neue Gabelstapler im Wert von fast einer halben Million Euro übergeben. Die Flurförderzeuge werden mit wartungsarmen Reinbleibatterien betrieben, die für eine dauerhaft hohe Verfügbarkeit sorgen.

Auf einer Fläche von 155.000 m² – das entspricht 31 Fußballfeldern – fertigt Otto GRAF in Teningen bei Freiburg Kunststofferzeugnisse für die Regenwassernutzung. Das Handling der Wasserauffangbehälter übernehmen acht neue Elektro-Gabelstapler vom Linde-Vertragshändler Schöler Fördertechnik. Im Tagesgeschäft profitiert Otto GRAF vor allem von den Reinbleibatterien der Fahrzeuge. Die Akkus sind gasungsarm und können schnell und einfach zwischengeladen werden – auch während des laufenden Betriebs. Die Stapler erreichen so besonders lange Einsatzzeiten, sodass Otto GRAF seine Flotte auf ein Minimum reduzieren konnte. Weitere Vorteile der Reinbleibatterien: Sie verfügen über eine längere Lebensdauer als vergleichbare Akkus und sind sehr robust. Darüber hinaus sind alle Fahrzeuge mit dem Linde Safety Pilot select ausgestattet. Das Fahrassistenzsystem verhindert ein Kippen des Staplers und warnt den Fahrer, wenn ein kritischer Fahrzustand erreicht wird.

Unter den neuen Fahrzeugen befindet sich auch ein Flurfördergerät mit speziell angefertigtem Anbau. Das zwei Tonnen schwere und vier Meter breite Zinkenverstellgerät kann auf eine Breite von bis zu sechs Metern ausgefahren werden. Das Anbaugerät ist flexibel ausgelegt, damit die wärmebedingten Größenschwankungen der Regenbehälter im Sommer ausgeglichen werden können. Die Gabeln sind so geformt, dass sie auch beim Transport und bei der Verladung der größten gerillten Regenwassertanks einen optimalen Halt gewährleisten.