Schöler Fördertechnik auf der ie Messe 2019

12.12.2018

ie Messe: Cleanfix RA660 Navi geht Hindernissen aus dem Weg

Die Schöler Fördertechnik AG präsentiert auf der ie Messe vom 30. Januar bis 1. Februar 2019 passend zum Motto „Digital und auf der Höh!“ eine echte Innovation. In Halle 3 an Stand B106 zeigt Schöler, wie der automatisierte Bodenreinigungsroboter RA660 Navi von Cleanfix selbstständig und prozesssicher Lagerhallen & Co. zuverlässig säubert und dabei Hindernissen buchstäblich aus dem Weg geht.

Der RA660 Navi eignet sich besonders für den Einsatz auf großen innenliegenden Flächen. Das vollautomatisierte Gerät reinigt beispielsweise Logistikzentren, Lagerhallen oder Produktionsstätten völlig autonom. Ein besonderer Vorteil ist die hohe Prozesssicherheit des Reinigungsroboters: Dank der integrierten Sensoren nimmt der RA660 Navi Personen bzw. Hindernisse im Allgemeinen wahr, umfährt sie und ist damit besonders sicher im Einsatz. Dadurch eignet sich das Gerät auch für Zonen, in denen der Personeneinsatz gefährlich ist, wie zum Beispiel automatisierte Produktionsbereiche. Wird aufgrund eines Hindernisses ein Bereich nicht gereinigt, erfasst das Fahrzeug die Stelle und bearbeitet sie zu einem späteren Zeitpunkt selbstständig nach – ohne Flächen doppelt zu reinigen.


Systematische Flächenbearbeitung

Auf der Messe in Freiburg sehen Besucher an Stand B106, wie die Roboterlösung arbeitet: Bei der Reinigung erfasst der RA660 Navi die Kontur des Raumes und ermöglicht die systematische Bearbeitung der Fläche – bis in die hinterste Ecke. Dank des 45-l-Frischwassertanks reinigt der Nass-Schrubb-Sauger in einem Arbeitsgang bis zu 1.500 m2, und das mit einer Geschwindigkeit von 0,6 m/s. Anwender können zudem bis zu 99 Areale über das intuitive Touchdisplay programmieren. Entsprechend der Bodenbeschaffenheit können diese mit dem passenden und einfach zu wechselnden Putzwerkzeug behandelt werden.

Weitere Informationen zum RA660 Navi erhalten Sie vorab unter: www.reinigungs-roboter.de.

Susanne_Stegmueller
Leitung Marketing

Susanne Stegmüller