Linde Material Handling sagt LogiMAT-Teilnahme ab

03.03.2020

Sicherheit geht vor

Gesundheit und Sicherheit haben Vorrang: Linde Material Handling wird an der Intralogistik-Fachmesse LogiMAT in diesem Jahr nicht teilnehmen. Grund dafür ist der sich immer schneller verbreitende Coronavirus. Neue Produkte, Innovationen und Lösungen werden stattdessen bei der „World of Material Handling“ im Juni vorgestellt.

„Linde Material Handling steht seit Jahrzehnten für größtmögliche Sicherheit. Die Gesundheit und das Wohlergehen von Kunden und Mitarbeitern haben für uns jederzeit erste Priorität“, sagt Andreas Krinninger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Linde Material Handling.

Bei einer Großveranstaltung wie der LogiMAT könne man nicht ausschließen, dass es bei Messebesuchern oder Standcrew zu Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kommen kann. Andreas Krinninger: „Daher haben wir uns entschieden, unsere Teilnahme an der Messe abzusagen.“

Das ursprünglich für die LogiMAT vorgesehene Lösungsportfolio soll Kunden nun stattdessen bei der „World of Material Handling“ im Juni in Mannheim präsentiert werden. Das Branchen-Event auf dem Maimarktgelände wird von Linde Material Handling mitveranstaltet; zu den Ausstellern gehören mehr als 20 Unternehmen (u. a. Dematic) aus der Intralogistikbranche.

Kluckert_Matthias
Head of Content and Editorial Team

Matthias Kluckert

4370_2672_B2
Fachpresse

Heike Oder