Häufig gestellte Fragen zum Thema Fahrerschulung

Anmeldung

Kann ich auch mehr als drei Personen anmelden?

Ja, Sie können mehr als drei Personen zur Staplerschulung anmelden. Wir empfehlen in diesem Fall jedoch vorher kurz anzurufen, um sicherzustellen, dass noch genügend Plätze für den gewünschten Termin frei sind.

Ab zehn Personen führen wir die Schulung auch direkt bei Ihnen vor Ort durch! Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.

Kann ich das Anmeldeformular ohne Passbild versenden?

Ja, Sie können das Anmeldeformular auch ohne Passbild abschicken. Jedoch benötigen wir das Bild bis spätestens vier Tage vor Beginn der Schulung.

Sie können uns das Passbild ganz einfach per Mail zukommen lassen:

Ich habe mich zu einer Staplerschulung angemeldet, kann aber leider doch nicht kommen

Kein Problem, Sie können Ihre Anmeldung bis spätestens zwei Tage vor der Schulung kostenlos stornieren. Entweder telefonisch unter 07158-98746-251 oder per Mail an fahrerschulung@schoeler-gabelstapler.de

Ohne vorherige Absage wird die Kursgebühr in voller Höhe berechnet.

Bezahlung

Muss ich die Kursgebühren bereits im Voraus bezahlen?

Privatpersonen müssen die Kursgebühr unter Angabe der Rechnungsnummer im Voraus bezahlen. Ansonsten ist die Teilnahme an der Staplerschulung leider nicht möglich.

Bei Firmenkunden wird nach dem Kurs abgerechnet und die Rechnung per Post verschickt.

Staplerschulung

Worin liegt der Unterschied zwischen der ein- und zweitägigen Schulung?

Die zweitägige Fahrerschulung ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse und ohne Fahrerfahrung. Die eintägige Schulung ist für Anfänger, die bereits Fahrerfahrung von ca. 10 Stunden mitbringen.

Wird die Staplerschulung auch in anderen Sprachen angeboten?

Unsere Kurse bieten wir lediglich auf Deutsch an. Daher sind gute Deutschkenntnisse für die theoretische und praktische Prüfung zwingend notwendig. Ein Dolmetscher kann hinzugezogen werden, wenn dieser staatlich anerkannt ist. Freunde und Verwandte sind nicht erlaubt.

Ich habe meine Staplerprüfung nicht bestanden - was nun?

Leider kann es vorkommen, dass die theoretische oder praktische Staplerprüfung nicht bestanden wird. Hier bitten wir Sie entweder direkt mit dem zuständigen Fahrlehrer zu sprechen oder sich telefonisch für einen neuen Termin anzumelden, damit die nicht bestandene Prüfung schnellstmöglich wiederholt werden kann.

Falls Sie bei der Staplerprüfung keine der Prüfungen bestanden haben, wird der Kurs in voller Höhe berechnet und es muss ein neuer Schulungstermin vereinbart werden.

Staplerschein

Warum wird der Staplerschein nicht mehr in Papierform ausgehändigt?

In den vergangenen Jahren ist es häufig vorgekommen, dass die Staplerscheine mitgewaschen wurden, schnell verreißen und sich im Geldbeutel abnutzen. Die neuen Führerscheine in Scheckkarten-Form sind nicht nur hochwertiger sondern auch stabiler und kleiner.

Verfällt meine Fahrlizenz, ohne jährliche Nachunterweisung?

Der Staplerschein verfällt nicht. Beachten Sie jedoch, dass die jährliche Nachunterweisung dazu dient, Ihr Wissen aufzufrischen bzw. zu verbessern. Deswegen schreibt die Berufsgenossenschaft und das Arbeitsschutzgesetz dem Arbeitgeber vor, seine Mitarbeitenden einmal im Jahr unterweisen zu lassen.

Mehr zur Nachunterweisung

Ich habe meinen Staplerschein verloren, kann ich mir einen neuen ausstellen lassen?

Grundsätzlich ja. Unsere Schulungsunterlagen werden jedoch für maximal 10 Jahre aufbewahrt. Haben Sie Ihre Staplerschulung innerhalb der letzten 10 Jahren gemacht, könnnen wir Ihre Unterlagen in unserem Archiv raussuchen und neu ausstellen. Liegt Ihre Schulung mehr als 10 Jahre zurück, kann der Staplerschein lediglich durch das Vorweisen einer Teilnahmeurkunde neu ausgestellt werden.

Für die Neuausstellung berechnen wir 35,70€ (inkl. MwSt.).

Sie haben weitere Fragen?